Utrecht Reisetipps -40 Dinge, die Sie in Utrecht tun können (Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten)

Utrecht

Die Grachten

An warmen Sommertagen spielt sich das Leben von Utrecht auf dem Wasser ab. Die Oudegracht ist die Lebensader der Stadt. Sie zieht sich rund um die Altstadt in einem Bogen und bietet eine große Auswahl an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten für Touristen. Zahlreiche Bars und Restaurants säumen das Ufer und sind immer rappelvoll. Mit Schlauchbooten im Wasser unterwegs haben auch Kinder hier viel Spaß. Auch Sie können Oudegracht vom Wasser aus erkunden: Mit dem Kajak oder Treibboot können Sie selber eine Runde durch die Stadt paddeln.

Ausflüge mit Booten

Ohne einen Bootsausflug ist Ihrer Besuch in Utrecht nicht komplett. Schon 1960 organisiert das Bootsunternehmen Schuttevaer Bootsausflüge. Sie können von dem Boot aus an interessanten Museen, herrlichen Fassaden und anderen Sehenswürdigkeiten vorbeikommen. Dank mehrsprachiger Informationen können Sie entlang des Weges mehr über die Bedeutung der Denkmaler und Gebäude erfahren. Von den reizvollen Skulpturen, alten Brücken und Straßenlaternen werden Sie angenehm überrascht sein. Über das ganze Jahr finden diese Rundfahrten statt. Wissenswertes über die Sehenswürdigkeiten erzählt Ihnen ein ortskundiger Führer.

Rundgänge

Für Rundgänge ist Utrecht eine tolle Stadt. In Zentrum der Stadt liegt der Dom und überschattet die Häuser. Utrecht ist eine sehr dynamische Stadt. Der Grund dafür ist möglicherweise, dass hier auch viele Universitäten sind. Sie können hier durch mehrere Jahrhunderte Geschichte spazieren und die typischen holländischen Höfe entdecken. Komplexe aus Wohnhäusern im Zentrum der Stadt sind Armenhäuser. Diese bestehen nur aus einem Raum und werden als Kammern bezeichnet. Armenhäuser waren ursprünglich die Wohnungen armer Arbeiter. Heute stehen Sie unter Denkmalschutz und werden von privaten Bürgern bewohnt. Beim Fremdanfängersamt können Sie sich eine Spazierroute besorgen.

Werften

Weltweit einzigartig sind die Werften von Utrecht. Da Utrecht eine von den wichtigsten Städten in Holland ist, wird auch der Handel hier reichlich betrieben. Unten am Kai wurden Terrassen gebaut, um den Transport und das Verstauen der Waren zu erleichtern. Sogenannte Werftkeller wurden in die Mauern eingebaut, für die Lagerung der Waren. Die Werftkeller und Werften machen den besonderen Charme der Stadt aus. Viele Cafés, Bars, Kunstgalerien und Restaurants haben sich hier angesiedelt. Ein entspannter Spaziergang entlang der Werftkeller ist traumhaft schön. Sie können sich aber auch an das Wasser setzen, ein Café trinken und einfach die Atmosphäre genießen.

Souvenirs kaufen

Obwohl es die viertgrößte Stadt der Niederlande ist, schafft es Utrecht seine Ursprünglichkeit zu bewahren. Von gemütlichen Cafés bis hin zu versteckten Innenhöfen fühlt es sich nie übermäßig beschäftigt. Zwischen Vrouwjuttenstraat und Hamburgersraat entlang der Oudegracht befindet sich die Sand-Hand und Antiquitäten-Meile von Utrecht. Dieser Teil der Stadt ist ein Paradies für jeden, der gerne auf Flohmärkten und durch Trödelladen stöbert. Von Büchern über Klamotten bis hin zu wahren Antiquitäten finden Sie hier alles was das Herz begehrt. Bücherladen gibt es überall in Utrecht. Kleine Buchladen sind in deutschen Städten leider fast schon verschwunden. Doch in Utrecht floriert das Geschäft der gedruckten Bücher.

Einkaufen

Utrecht liegt im Herzen von Holland. Es hat eine kompakte und attraktive Innenstadt, die für Autos meist unzugänglich ist. So bildet das Stadtzentrum von Utrecht eine schöne Kulisse für einen Einkaufstag. Mit seinen vielen kleinen Boutiquen und großen Markenshops bietet Utrecht eine große Auswahl selbst für die schärfsten Fashionistas. Wenn Sie also nach der neuesten Mode suchen, ist Utrecht der richtige Ort für Sie. Das Einkaufszentrum Hoog Catharijne befindet sich in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Utrecht Zentral. In über 90 verschiedenen Geschäften können Sie hier shoppen gehen. Der Lijnmarkt ist eine belebte Straße mit vielen Mode- und Schuhgeschäften. Hier finden Sie viele besondere Mode- und Schmuckgeschäfte.

Radfahren

Vielleicht liegt es daran, dass das Verhältnis von Radfahrern zu Fußgängern höher ist als in anderen Städten oder dass es in Utrecht mehr Fahrräder gibt als Menschen, aber nirgendwo in den Niederlanden ist Radfahren produktiver als hier. Mit Fahrrädern an jedem Wegweiser, im Kanalgeländer, auf dem mehrstöckigen Fahrradparkplatz in der Nähe des Hauptbahnhofs, vor den meisten Häusern und soweit das Auge reicht – es ist wohl klar, dass Radfahren mit der Kultur eng verbunden ist. Tatsächlich war Utrecht 2015 der Startpunkt für die Tour de France, eine Hommage an die starke Radtradition der Stadt. Ein Fahrrad ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, Utrecht und seine Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Mountainbiken

Wenn Sie etwas extremeres suchen als Radfahren in der Stadt Utrecht, versuchen Sie es mit dem Mountainbiken. Es ist eine gute Möglichkeit, den Tag im Freien zu verbringen und zu genießen. In Utrechts Heuvelrug können Sie Ihre Gänge beschleunigen und schnell fahren. Mountainbiken ist eine der beliebtesten Aktivitäten in den Niederlanden und es gibt viele gute Strecken im ganzen Land. Die meisten von ihnen sind gut gepflegt und Sie können sie wirklich schnell fahren, ohne sich Sorgen zu machen, in den Wurzeln stecken zu bleiben. Aber es besteht immer die Gefahr zu stürzen, also bitte Helm tragen!

Die Restaurants

Während die niederländische Küche nicht so oft Feinschmecker wie andere europäische Länder in ihren Bann zieht, sind die Kerngerichte traditionell, einfach und zufriedenstellend. Die große Anzahl der Auswanderer und die verschiedenen Gemeinschaften sorgen für eine gute Mischung aus internationalen Restaurants und klassischen holländischen Restaurants. Eines der schönsten Restaurants in Utrecht ist das Café Olivier. Es ist ein Restaurant und eine Bar in einer ehemaligen Kirche, in der Muscheln und belgische Biere regieren. Für einen herzhaften Bürger und eine epische Kanalansicht gehen Sie zu Meneer Smakers, wo Sie Ihren Burger nach Belieben dekorieren können. Wenn Sie genug von niederländischem Essen haben, verpassen Sie keinesfalls Kimmade, das beste vietnamesische Restaurant.

Lombok

Utrechts Bezirk Lombok liegt nur wenige Gehminuten vom neu renovierten Hauptbahnhof entfernt und ist das multikulturelle Herz der Stadt. Die Seitenstraßen, die davon abzweigen, sind voll mit Geschäften voller exotischer Spezialitäten, Nippes und Delikatessen. Diese sind seit Jahren von der lokalen Bevölkerung geliebt. Die farbenfrohe Kanaalstraat ist die zentrale Einkaufsstraße mit exotischen Supermärkten, Gemüsehändlern, Metzgereien und Bäckereien. Hier können Sie jeden Tag in der Woche shoppen gehen, aber es ist auch der richtige Ort für Sie, wenn Sie nach speziellen Zutaten aus aller Welt suchen – von Käse, Brot und Gemüse bis hin zu tropischen Früchten, arabischen Lebensmitteln und Hand bemaltem Steingut aus Nordafrika. Welche Zutaten Sie auch brauchen, finden sie diese sicherlich in Lombok.

Das Bier

Das Bier ist ein wichtiges Element des täglichen Lebens in den Niederlanden. Während die Niederlande hauptsächlich für leichtere Biere wie das Pilsner bekannt sind, sind belgische Biere in Utrecht beliebt und werden oft in Cafés und Restaurants angeboten. Die meisten Pubs und Cafés bieten kleine Snacks, hauptsächlich von der frittierten Sorte, die eine perfekte Bierbegleitung sind. Bierliebhaber sollten unbedingt das Café België besuchen, die eine riesige Auswahl an belgischen Bieren serviert, darunter eine Menge limitierter und seltener Optionen. De Drie Dorstige Herten konzentriert sich hauptsächlich auf holländische Biere vom Fass, weicht jedoch von den Standards ab, um einige wirklich einzigartige und interessante Biere aus dem ganzen Land anzubieten.

Lebensmittelmuseum Betje Boerhave

Es ist ein kleines Haus in einer kleinen Seitenstraße. Im ersten Stock ist es wie in einer Zeitmaschine – alte Verpackungen, alte Waagen, Gewichte und alles, was früher in einem Haushalt benutzt wurde. Im Erdgeschoss befindet sich der Himmel. Der Himmel auf Erden für alle, die Süßigkeiten lieben. Sie haben hier eine große Auswahl an Fruchtbonbons, Karamellbonbons, Menthol, Grün, Weiß, mit Herzen – einfach Süßigkeiten in allen Formen und Größen. Sie können sie in Gramm zu einem vernünftigen Preis kaufen und Betje wird sie mit einem Lächeln im Gesicht in eine Papiertüte wickeln.

Die Festivals

Während des ganzen Jahres gibt es in Utrecht eine Reihe von Festivals. Doch die besten beginnen, wenn das Wetter wärmer wird. Musikfestivals sind besonders beliebt in den Sommermonaten mit Ultrasonic Festival im Juli und 80er / 90er Festival Beach im August. Das Nederlands Film Festival verwandelt Utrecht jeden Herbst in eine Filmstadt, in der einige der besten Filme aus dem Land gezeigt werden. Wenn Sie die Feste mit etwas mehr Alkohol mögen, gibt es jeden Oktober das Bockbierfestival. Für Gourmets ist jedoch das Trek-Festival der Stadt – eine Ode an Lebensmittel-Trucks – ein sehr lustiges und sehr beliebtes Event.

Winterfestival Sneeuwbal

Der Kälte können Sie bei dem Winterfestival Sneeuwbal in Utrecht die kalte Schulter zeigen. Der Park Transwijk verwandelt sich in eine große Disko. Für die erforderliche Musik sorgen bei diesem Musikfestival mehrere DJs. Die kalten Wintertemperaturen werden mit dem tanzbarem Deep House, Tech House und Techno von dem Festival weggehalten. Mit seinen außergewöhnlichen Outfits macht das Besuchervölkchen das Fest komplett. Alljährlich findet dieses Festival mitten im Winter statt. Der Festivalbereich ist bedeckt, doch auch draußen wird sehr viel geboten. Machen Sie sich bereit auf winterliche Aktivitäten, eine sehr kräftige Dosis Humor und den unvergesslichen Festivalvibe.

TivoliVredenburg

TivoliVredenburg ist der beste Ort, um Musik zu genießen. Dieser große kulturelle Veranstaltungsort ist die neueste Errungenschaft in Utrechts Musik- und Festivalszene – ein Ort, an dem alle Arten von Musik zusammenkommen. Der große, moderne Musikpalast TivoliVredenburg beherbergt Säle mit perfekter Akustik für symphonische Musik, Pop, Jazz, Kammermusik und Tanz. Es ist das erste neue Gebäude in Europa, wo sich Musikliebhaber aller Art vom frühen Morgen bis in die Nacht treffen können. Das Programm reicht von Kinderkonzerten bis zu Matineen; von Heavy Metal bis Techno-Raves. Die Plätze sind das Erkennungsmerkmal des Hauses und TivoliVredenburg fühlt sich wie eine Stadt in einer Stadt.

Trajectum Lumen

Trajectum Lumen ist eine Lichtkunststrecke durch das historische Stadtzentrum von Utrecht. Die Werke der Lichtkunst werden von den renommiertesten nationalen und internationalen Lichtkünstlern der Welt geschaffen. Folgen Sie der Spur des Lichts, Trajectum Lumen, durch Utrecht und entdecken Sie Utrecht aus einer neuen Perspektive. Gebäude, Brücken und sogar Gassen verwandeln sich in ein Lichtspektakel. Trajectum Lumen gibt Ihnen einen neuen Blick auf Utrecht und ist eine einzigartige Sehenswürdigkeit. Die Light Art Route führt Sie entlang aller Arten von Straßen, Objekten, Kanälen und Strukturen. Sie erfahren auch mehr über die Stadt und historische Ereignisse aus der Vergangenheit.

Kulturelle Sonntage

An jedem Kultursonntag, der normalerweise einen Tag dauert, kommen verschiedene Kunstdisziplinen zusammen – darunter Theater, Oper, Musik, Tanz, Film, Literatur, bildende Kunst, Straßenkultur und Geschichtenerzählen, um verschiedene Seiten eines zentralen Themas zu präsentieren. Die Veranstaltungen finden zu verschiedenen Zeiten in der ganzen Stadt statt und sind meist kostenlos. Sie können einfach kommen und mitmachen.

Domplein

Der Domplein ist einer der beliebtesten Plätze in Utrecht. Es beinhaltet mehrere wichtige Gebäude und ist eines der zentralen touristischen Gebiete der Stadt. Der Dom und die St. Martins Kathedrale befinden sich hier genauso wie eine Vielzahl von Restaurants, Bars und Cafés in den unmittelbaren Seitenstraßen. Der Domplein ist ein großartiger Ort, um Ihr Utrecht-Abenteuer zu beginnen und von hier aus können Sie leicht durch die Stadt navigieren und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten finden.

Domturm

Der Domturm ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Utrecht. Das Wahrzeichen der Stadt ist auch der älteste und höchste Kirchturm im Land. Gebaut wurde der Domturm zwischen 1321 und 1382 und hat eine Höhe von 112 Metern. Wahrscheinlich werden Sie eine der vielen Glocken hören, auch wenn Sie diese nicht sehen können. Einige von den Glocken wiegen fast 18.000 Pfund. Erklimmen Sie den Kirchturm und genießen die fantastische Aussicht. Bestaunen Sie die großen Glocken und die schönen Kapellen. Jeden Tag ist der Domturm für Besucher geöffnet. Sie können von hier aus die Kirchtürme von Rhenen, Montfoort, Amersfoort, Oudewater und sogar Amsterdam an klaren Tagen bestaunen.

Das DOMunder

Das DOMunder stellt eine ganz andere und immersive Art von Attraktion dar und erlaubt es Ihnen im Grunde, mit einer Fackel Utrecht zu erkunden! DOMunder liegt im Domplein und neben dem Domturm und der St. Martins Kathedrale. Es gibt zwei verschiedene Touren, die verfügbar sind und beide sind faszinierend. Die Discover-Tour führt Sie in die 2000 Jahre alte Geschichte des Dompleins ein und gewährt Ihnen einen wunderbaren Einblick in die unterirdische Welt von Utrecht, während die Archäologie-Tour Ihnen ein römisches Fort zeigt und Ihnen eine Fülle von archäologischen Informationen über die Region liefert.

St. Martins-Kathedrale

St. Martins ist der Hauptkathedrale in Utrecht und war einst mit dem Dom Tower verbunden, jedoch das Kirchenschiff zusammengebrochen und die beiden Gebäude sind seitdem getrennt. Diese beeindruckende Kathedrale stand seit dem Mittelalter und war einst die größte Kirche in den Niederlanden. Die Architektur der Kathedrale ist überwiegend gotisch und ähnelt dem französischen Stil. Die Überreste der heutigen Kirche sind der Chor und das Querschiff und der Bereich, der einst als Hauptschiff diente, ist heute ein Platz voller Bäume. Was von der Innenausstattung übrig geblieben ist, ist immer noch hochwertig und mit vielen gewölbten Bögen und bunten Glasfenstern äußerst kunstvoll verziert.

St. Pieterskerk

Nur einen kurzen Spaziergang nördlich des St. Martins-Doms befindet sich in Pieterskerkhof die St. Pieterskerk, die erste der Stadtkirchen, die gebaut wurde. Die Kirche wurde 1048 geweiht und zeichnet sich durch zwei romanische Türme aus. In der Kirche befindet sich eine Krypta mit einem Sarkophag des Gründers, Bischof Bernold. Andere bemerkenswerte Merkmale sind die Kapitelle der Säulen im Kirchenschiff, die Wandmalereien im Nordschiff und die Reliefs im Maasland aus dem 12. Jahrhundert.

St. Willibrord Kirche

St. Willibrord Kirche ist ein atemberaubendes Beispiel der neugotischen Architektur. Es ist eine römisch-katholische Kirche in der Nähe der Janskerk und dem Dom Gebäude. Die Kirche wurde im 19. Jahrhundert erbaut und ist damit ein relativ neues religiöses Gebäude für die Region. Das Äußere dieses Gebäudes zeichnet sich durch ein hohes, schmales Design aus, das es hervorhebt, während das Innere so üppig und opulent ist, wie man es sich vorstellen kann. Das prächtige Interieur ist wirklich ein Genuss und die lebendigen Farben und endlosen Strecken von Kunstwerken werden Sie erstaunt lassen. Die Torbögen sind von Glasfenstern eingefasst, die Säulen und die Decke sind in Grün, Orange und Gold gehalten – für alle, die die schöne Architektur schätzen, ist die Willibrord Kirche ein absolutes Muss.

Die Kirche St. Peter

Die Kirche St. Peter ist eine römisch-katholische Kirche und ist eine der ältesten in der Stadt aus den frühen 1000er. Das Gebäude im romanischen Stil ist sehr schön und das Äußere verfügt über einige hohe Glasfenster und ein müdes Hinterschiff. Das Innere hat einige wunderschöne rote Sandsteinpfeiler und die großen Glasfenster lassen besonders am Hauptaltar viel Licht herein. Es gibt auch eine alte Krypta unter der Kirche, die einige seltsame runde Glasfenster hat. Dies ist ein großes religiöses Gebäude, das Sie unbedingt besuchen sollten und befindet sich auch in unmittelbarer Nähe zu den anderen Sehenswürdigkeiten in Utrecht.

Burg von Haar

Dies ist ein wahres Märchenschloss. Es befindet sich in einem wunderschönen Garten und von einem Wassergraben und einem See umgeben, ist es ein verstecktes Juwel. Die Gebäude haben einen neogotischen Stil mit einer Handvoll spitzer Türmchen und Zinnen. Das spektakuläre Innere des Schlosses zeigt viele Holzschnitzereien und Sammlungen von Kunstwerken und Wandteppichen. Die weitläufigen Gärten sind ebenso beeindruckend wie die Schlösser und der Stil ähnelt dem von Versailles. Dieser wundervolle Ort ist extrem fotogen, weshalb es auch ein beliebtes Touristenziel ist. Das Schloss ist nur 16 Kilometer westlich von Utrecht und bietet eine große Sammlung von Antiquitäten, Möbeln, Gemälden und Wandteppichen.

Das Kaiserhaus in Doorn

Das malerische Städtchen Doorn ist das letzte Zuhause von Kaiser Wilhelm II., Huis Doorn. Nach der Niederlage im Ersten Weltkrieg ins Exil getrieben, erwarb der Kaiser 1920 Huis Doorn und lebte dort bis zu seinem Tod 1941. Er ist in einem Mausoleum auf dem Gelände begraben. Ursprünglich eine mittelalterliche Burg, wurde das Haus im 18. Jahrhundert im klassischen Stil umgebaut, mit nur geringen Veränderungen. Das Kaiserhaus, mit den originalen Möbeln und Einrichtungsgegenständen, liegt in einem großen und schönen Park. Hier befindet sich auch eine Sammlung von Schnupftabakdosen, Uniformen, Fotos und Gemälden, die Friedrich dem Großen gehört haben.

Versteckte Kirchen

Eine der schönsten Kirchen in Utrecht ist die St. Willibrod kirche. Allerdings ist es nicht so einfach, diese zu finden. Sie ist eines der verborgenen Schätze von Utrecht – eine versteckte Kirche. An allen Ecken glänzt die Kirche und ist eine wahre Sehenswürdigkeit. Auch die ornamentalen Wandmalereien sollten Sie sich ansehen, denn alle erzählen einzelne Geschichten. Als Calvinismus noch in Holland verbreitet war, waren andere Glaubensrichtungen hier nicht gestattet. Deshalb sind viele Kirchen in Utrecht versteckt. Solche Kirchen sind von außen unscheinbar, doch im inneren sehr prachtvoll. Eine weitere versteckte Kirche ist auch das Café Oliver. Das ist eine Kneipe in der Maria Minor Kirche.

Das Eisenbahnmuseum

Das faszinierende Eisenbahnmuseum befindet sich in einem der alten Utrechter Bahnhöfe im östlichen Teil der Stadt. Das Museum wurde kürzlich renoviert und neben dem Bahnhof wurde ein neues Gebäude eröffnet. Im Inneren des Museums finden Sie eine riesige Sammlung von Eisenbahn-Erinnerungsstücken, Displays und restaurierten Bahnhofsräumen. Das Museum ist in vier verschiedene Bereiche unterteilt – Traumreisen, Stahlmonster, der Workshop und die große Entdeckung. Neben den Haupträumen gibt es auch eine Modelleisenbahn, einen Kinderspielplatz und eine Reihe von echten Lokomotiven wie De Arend und die NS-Klasse 200. Dies ist ein großartiger Ort für einen Besuch und die ganze Familie wird die Geschichte zu schätzen wissen.

Das Centrale Museum

Dies ist das wichtigste Museum in Utrecht und wurde ursprünglich im Jahr 1838 gegründet. Das Museum verfügt über eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken, vor allem von bekannten lokalen Künstlern wie Joachim Wtewael und Gerard Van Honthorst. Neben historischer Kunst werden moderne Kunst, Mode und angewandte Kunst gezeigt. Ein weiteres interessantes Merkmal ist ein altes Schiff namens "Utrecht Ship", das im Keller des Museums zu sehen ist. Dieses Museum ist ein großartiger Ort, um mittelalterliche Skulpturen oder etwa die römischen Münzen aus dem Limes-Gebiet zu besichtigen. Es ist einfach für jeden etwas dabei.

Das Museum Speelklok

Das Uhrenmuseum ist ein magischer Ort voller Unterhaltung und wunderbarer Stücke, die Menschen jeden Alters begeistern werden. Das Museum widmet sich Uhrwerken, Musikinstrumenten und Drehorgeln. Der ganze Ort ist voll von Klängen und beweglichen Teilen. Die Qualität der Ausstellungen ist unübertroffen. Neben den brillanten Instrumenten und Objekten gibt das Museum auch einen Einblick in die Entstehung dieser Dinge und das hohe Maß an Hingabe, Geduld und handwerklichem Können, das in jedem Stück steckt. Zu den weiteren Höhepunkten gehören Musikuhren, Pianolas und eine Turmuhr mit einem Glockenspiel sowie die Möglichkeit, bei den Restaurierungsarbeiten in den Werkstätten einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Museum Catharijneconvent

Das St. Catherin's Convent Museum ist religiösen Kunstwerken gewidmet und befindet sich in der Katharinen-Kathedrale im südlichen Teil von Utrecht. Das Museum verfügt über eine große Sammlung von Kunst- und historischen Objekten, die bis ins Mittelalter zurückreichen. Zu den Objekten gehören historische Handschriften, Bucheinbände, Gemälde, Altarbilder und viel Gold und Silber. Das Kunstwerk umfasst Werke von Rembrandt und Jan Van Scorel. Neben einer großen Sammlung von Material aus dem 17. und 18. Jahrhundert gibt es auch weitere Exponate wie wertvolle Bücher und Manuskripte und ein Modell der ursprünglichen St. Martins Kathedrale mit Erläuterungen zu ihrer Geschichte.

Der Sonnenborgh

Der Sonnenborgh ist eigentlich zwei Museen in einem: Oben ist eine Ausstellung zur Geschichte der Astronomie – ein Ort, der zu seiner Blütezeit zu den bedeutendsten astronomischen Forschungsstätten der Erde zählte. Unten sind die Fundamente, auf denen sie gebaut wurde. Obwohl die Ausstellung renoviert werden konnte, bleibt dieser Ort einzigartig, auf einem Hügel mit Blick auf den Singel. An bestimmten Tagen haben Sie die Möglichkeit, durch die alten Teleskope die Sonne und den Mond, Sterne und Planeten zu sehen. Das können Sie ganz einfach online buchen. Es gibt auch ein Mini-Planetarium in der Bibliothek.

Wilhelminapark

Dieser monumentale Stadtpark liegt östlich von Utrecht und ist ein idealer Ort, um auf dem Weg zum Botanischen Garten anzuhalten. Der Park wurde erstmals 1898 eröffnet und von Henry Copjin im englischen Landschaftsstil gestaltet. Innerhalb des Parks gibt es einen Fahrradweg, verschiedene Statuen und Monumente, darunter eine Statue der Königin Wilhelmina, nach der der Park benannt ist, und das "Teehaus" Gebäude. Es gibt auch einen Rosengarten, einen großen zentralen Teich und eine Vielzahl von schönen Bäumen und Pflanzen. Dieser öffentliche Park ist wirklich ein schöner Ort, um durch die Natur zu gehen.

Utrechts botanischer Garten

Der berühmte botanische Garten befindet sich in der Universität von Utrecht im östlichen Teil der Stadt, direkt an der A28. Auch wenn die Gärten am Rande der Stadt liegen, sind sie auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Gärten enthalten eine Vielzahl von Brunnen, Pflanzen, Bäumen und eine schöne Sammlung von Schmetterlingen. Das Schmetterlings-Gewächshaus ist einfach fantastisch mit verschiedenen Arten wie Morpho und Atlas Schmetterlinge. Die eigentlichen Gärten sind in 6 verschiedene Bereiche unterteilt, darunter ein Steingarten, ein Fortbereich mit verschiedenen Blumen und ein Tiergarten, der verschiedene Tiere und Insekten in seine Umgebung lockt.

Janskerkhof Blumenmarkt

Jeden Samstag gibt es einen großen Blumenmarkt in Utrecht und es bietet eine größere Auswahl an Blumen und Samen. Der Markt befindet sich in der Nähe der Janskerkhof Kirche, die nur einen kurzen Spaziergang vom Domturm und dem Hauptplatz entfernt ist. Die Qualität und der Schnitt der hier angebotenen Blumen sind einfach erstaunlich und Sie können eine große Vielfalt an verschiedenen Arten zusammen mit verschiedenen Topfpflanzen kaufen. Die Gerüche und Farben sind sehr attraktiv und es ist ein großartiger Ort, um Fotos zu machen, die Atmosphäre zu genießen und vielleicht ein kleines Souvenir mit nach Hause zu nehmen.

Griftpark

Utrechts Griftpark ist ein moderner Stadtpark direkt außerhalb des Stadtzentrums. Der Park ist beliebt bei Anwohnern und Studenten wegen seiner riesigen grünen Rasenflächen, die sich ideal zum Entspannen und Sonnenbaden eignen. Hier finden Sie auch einen Skatepark, Fußballkäfig und ein Streichelzoo. Griftpark hat viel zu bieten. Das grüne Herz des Parks und seine 220 Meter hohe lebende Mauer sind ein überraschender Ausbruch der Natur mitten in der Stadt. Die Felder am Teich sind ideal für ein Picknick oder andere Aktivitäten mit der Familie an einem sonnigen Tag. Von dem Hügel können Sie einen atemberaubenden Blick auf den Park und die Stadt genießen. Es gibt einen Skatepark für Jugendliche und einen Basketballplatz, der ebenfalls sehr beliebt ist.

Rietveld-Schröder-Haus

Ein kleines, modernistisches Haus zwischen einem Reihenhaus aus dem frühen 20. Jahrhundert und einer Autobahn aus den 1960er Jahren in einer ruhigen Gegend. Im Auftrag der Prominenten und Witwe Truus Schröder-Schräder errichtete der Architekt Gerrit Rietveld 1924 das Haus der Familie im unverwechselbar holländischen De Stijl-Stil. Wenn Sie das UNESCO-Haus besichtigen wollen, müssen Sie Tickets im Voraus reservieren. In der Nachbarschaft befinden sich auch einige interessante Häuser, die entweder mit dem Rietveld-Schröder-Haus verwandt sind oder von ihm inspiriert waren.

Korte Smeestraat

Ein versteckter Geheimtipp der Stadt ist die Korte Smeestraat. Anfang der 90-er Jahre wurden an den Hauseingängen Schilder angebracht. "Evening Time is reading time" steht auf der einen Seite. Auf jedem Schild geht der Rollladen ein bisschen mehr nach unten. Auf der anderen Seite vom Schild steht der Beruf von der Person, die hier früher gewohnt hat. Ungefähr zwanzig Adressen in der Straße erhielten ein Schild. Der Künstler wurde von alten Anzeigen inspiriert. Jedes Schild bezieht sich auf ein Hobby oder Beruf eines der Bewohner der Korte Smeestraat. Nach der Ausstellung "Nachregels-Night Lines" kaufte die Gemeinde das Werk des Künstlers Allen. Und so kann man es immer noch in der Korte Smeestraat bewundern.

Die Buchstaben von Utrecht

Die Buchstaben von Utrecht bilden ein endloses Gedicht in den Steinen einer Straße im Zentrum der niederländischen Stadt. Jeden Samstag um 13 Uhr wird der nächste Buchstabe in den nächsten Kopfstein gehauen. Es dauert mehrere Jahre, um einen durchschnittlichen Satz zu veröffentlichen. Alle paar Jahre erweitert ein anderes Mitglied der Utrechter Dichtergilde das Gedicht. Das Gedicht wurde 2012 begonnen und der Bürgermeister von Utrecht, Aleid Wolfsen, steuerte den ersten Buchstaben bei, der bei der Eröffnung gehauen wurde. Seit der Eröffnung wurden an jedem Samstag Buchstaben in die nachfolgenden Steine gehauen.

Der Hase im Dick Bruna Haus

In den Niederlanden ist jeder mit Nijntje vertraut, aber auch außerhalb der Niederlande ist der animierte Hase unter dem Namen "Miffy" bekannt. 2003 wurde Nijntje Pluis, der vollständige holländische Name des Hasen, sogar zum Gesicht von New York. Das fiktive Tier wurde dann zum Botschafter des Familientourismus der amerikanischen Stadt berufen. Die Geburt von Miffy fand in Utrecht statt. Der Niederländer Dick Bruna war der Schöpfer des fiktiven Charakters, der in vielen Kinderbüchern die Hauptrolle spielte. Später war Miffy auch in einer Zeichentrickserie zu sehen. Im Dick Bruna Haus kann man alles über Miffy sehen und lesen. Das Dick Bruna Haus ist Teil des Centraal Museum, das Haus befindet sich direkt gegenüber dem Museum.

Reisetipps

Andere Reisetipps

20 Reise-Gadgets 20 Reise-Gadgets, die auf Ihrer nächsten Reise sehr nützlich sein können
Hotel 14 (geheime) Tricks für bessere und billigere Hotelaufenthalte
Billiger reisen Billiger reisen – 4 Tipps für die Suche nach Reiserabatten

Aktuelle Angebote und Gutscheincodes: