10 Dinge, die Sie mit Kindern in Amsterdam machen können (Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten)

Wir haben Ihnen die schönsten 10 Sehenswürdigkeiten in Amsterdam herausgesucht, die Sie mit Kindern in Ihrem Urlaub unternehmen können:

Amsterdam mit dem Fahrrad erkunden

Wenn schönes Wetter ist, die Kinder noch im Kindersitz mittransportiert werden können oder schon groß genug sind um (sicher!) Fahrrad zu fahren, kann man die Stadt per Fahrrad erkunden. Wer wie ein Tourist die Stadt auf dem Fahrrad erleben möchte, kann auch geführte Fahrradtouren durch Amsterdam mieten. Es gibt verschiedene Vermieter für Fahrräder in Amsterdam, die auch gegen ein kleines Entgelt mit passendem Kindersitz die Fahrräder ausstatten.

Mit Kindern in den Zoo in Amsterdam gehen

Ein Klassiker in jeder Stadt und so auch in Amsterdam ist der Zoo. Den Tiergarten Artis gibt es seit 1838 und das Besondere an ihm ist der Mix aus vielen verschiedenen Besichtigungsorten. So ist Artis ein Tiergarten und Zoo, aber auch ein Aquarium, ein Garten, ein Museum und ein Planetarium. Gerade im Frühjahr und Sommer kann man die über 300 Baumarten und mehr als 750 Tiere in aller Ruhe mit Kindern erkunden. Und wenn Sie und Ihre Kinder schon immer mal etwas mehr über Mikroben erfahren wollten, ist Micropia, das sich direkt neben dem Tiergarten befindet, der richtige Ort.

Das Kinderkookkafé ist immer einen Besuch wert

Im Kinderkookkafé ist der Name Programm. Kinder kochen und bedienen ihre Eltern. Kinderkookkafé kann aber auch für Partys der besonderen Art gebucht werden, falls eine Geburtstagsparty ansteht. Mit der „Help-Jezelf-bar“ können sich die kleinen Gäste die Zutaten für ihre Köstlichkeiten holen und bereiten diese dann am Tisch der Eltern zu. Da das Konzept von Kinderkookkafé sehr einzigartig ist, lohnt sich hier auch immer ein Besuch – der Eintritt ist frei.

Das NEMO Science Center für kleine Erkunder und Weltendecker

Wer mit seinen Kindern Amsterdam besucht und ihr Interesse für Chemie und Physik wecken will, muss ins Nemo gehen. Dabei wird alles kindergerecht erklärt und die Kleinen können (auch mit der Hilfe der Eltern) verschiedene Dinge selbst ausprobieren. So können die Kleinen langsam an das Thema herangeführt werden und auch Eltern lernen wohl das eine oder andere noch hinzu. Das Wichtigste dabei ist, dass mit NEMO der Spaß im Vordergrund.

Festivals auch für Kinder in Amsterdam

Im Martin Luther King Park findet jährlich das De Parade statt. Neben vielen Events für Erwachsene gibt es auch für Kinder verschiedenster Altersgruppen viele Veranstaltungen mit Shows, Theater usw. De Parade findet im Monat August statt und dauert 17 Tage mit circa 75 Events.

Ein anderes Festival ist Kwaku, das im Sommer im Bijlmerpark stattfindet. Es findet nur an 2 Wochenenden statt und erinnert an ein Volksfest der besonderen Art. Neben 100 Foodstands gibt es noch viele weitere internationale Events zu entdecken. An einem Tag findet auch ein besonderer Kindertag statt, den man ruhig im Urlaub in Amsterdam mit seinen Kindern besuchen kann.

Amsterdam mit Kindern auf dem Wasser erkunden

Amsterdam gilt nicht umsonst als das „Venedig des Nordens“. Amsterdam bietet hier für Familien zwei Möglichkeiten: Bootstouren, die einen auch an die bekannten Sehenswürdigkeiten vorbeiführen oder der Klassiker mit dem Tretboot, das man sich mieten kann. Letzteres ist vor alle für Kinder um ein Vielfaches interessanter, während die Bootstouren auch Eltern etwas Zeit zum Entspannen geben.

Genießen Sie die Parks in Amsterdam mit Kindern

Amsterdam hat nicht nur unzählige Brücken, sondern auch wunderschöne Parks. Zu den bekanntesten und zugleich beliebtesten gehört der Vondelpark. Einheimische und Touristen versammeln sich hier und genießen die warmen Sonnenstrahlen. Wer es etwas ruhiger mag, findet in Amsterdam noch viele weitere Parks: Amstelpark mit Spielgarten, Amsterdammer Wald mit Ziegenbauernhof, im Flevopark gibt’s ein öffentliches Schwimmbad, Gassperplas mit der Möglichkeit ein Kanu zu mieten, Sarphatipark mit einem Spielplatz oder Sie besuchen den Hortus Botanicus, ein botanischer Garten.

Ein Indoorspielplatz in Amsterdam für Groß und Klein

Der TunFun ist für viele ein besonderer Indoorspielplatz, da es einst ein Tunnel hätte werden sollen. Heute befindet sich ein großer Indoorspielplatz darin, der für Kinder von 1-12 Jahren zum Austoben ideal ist. Gerade bei schlechtem Wetter kann man hier die Kinder sinnvoll beschäftigen. Für Erwachsene ist der Eintritt in den TunFun in Amsterdam kostenlos.

Schlendern über den Dam in Amsterdam

Der Dam oder Damplatz in Amsterdam ist bekannt für seine Tauben und die Straßenkünstler. Als zentraler Hauptplatz ist der Dam Platz auch gefüllt mit vielen Cafés und Restaurants, in denen sich entspannen lässt. Die Kinder werden ihre Freude an den sehr zutraulichen Tauben haben und mit den Straßenkünstlern erlebt man eine besondere Kultur mitten in Amsterdam.

Was sich sonst noch in Amsterdam mit Kindern lohnt

Es gibt noch einige Leckerbissen, die den Urlaub in Amsterdam auch für Kinder verschönern. So gehört Madame Tussards Wachsfiguren Kabinett natürlich zu einem besonderen Erlebnis. Wer der niederländischen oder englischen Sprache mächtig und ein Fußball-Fan ist, kann geführte Touren durch das Ajax Amsterdam ArenA Stadion buchen. Mit einer Eintrittskarte des Schifffahrtsmuseums kann auch die „Amsterdam“, ein Nachbau des Schiffes von 1749, besucht werden.

Reisetipps

Andere Reisetipps

20 Reise-Gadgets 20 Reise-Gadgets, die auf Ihrer nächsten Reise sehr nützlich sein können
Hotel 14 (geheime) Tricks für bessere und billigere Hotelaufenthalte
Billiger reisen Billiger reisen – 4 Tipps für die Suche nach Reiserabatten

Aktuelle Angebote und Gutscheincodes: