7 Dinge, die man in Las Vegas machen kann (Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten)

Las Vegas

Besuchen Sie den Adventuredome

Las Vegas ist voller erstaunlicher Attraktionen, die Sie normalerweise nicht an vielen anderen Orten der Welt sehen können. Einer dieser Attraktionen ist der Adventuredome. Der Adventuredome ist einer der weltgrößten Indoorfreizeitparks, der am Circus Circus Hotel liegt. Hier gibt es Achterbahnen, Minigolfbahnen, Kletterwände und vieles mehr. Insgesamt gibt es 25 verschiedene Fahrattraktionen, die den Besucher mehrere Stunden unterhalten können. Außerdem gibt es auch andere Unterhaltung in Form von Clown-Shows und Spielständen. Der Adventuredome ist richtig faszinierend und auch wenn Sie keine Lust haben, mit Attraktionen zu fahren, dann ist das Gebäude an sich mit dem Indoorfreizeitpark eine Sehenswürdigkeit, die doch einen Besuch wert ist. Vergessen Sie auch nicht, nochmal extra zu genießen, denn dies ist tatsächlich einer der wenigen Freizeitparks, die Sie besuchen können, ohne ständig die Wettervorhersagen Tage im Voraus kontrollieren zu müssen.

Fahren Sie mit der CityCenter Tram (Straßenbahn) durch die Stadt

Wenn Sie in Las Vegas sind, dann verpassen Sie es nicht mit der CityCenter Tram zwischen den verschiedenen Kasinos der Stadt hin und her zu fahren. Die CityCenter Tram ist eine Bahn, die zwischen einigen der größten Kasinos von Las Vegas hin und her fährt und sie kann perfekt zu nehmen sein, wenn Sie eine Gratis-Fahrgelegenheit zu den unterschiedlichen Stadtteilen haben wollen. Das Transportmittel ist ein tolles Erlebnis und Sie können aus den Fenstern der Straßenbahn in aller Ruhe das pulsierende Las Vegas betrachten. Wichtig ist es daran zu denken, zu kontrollieren, ob die Attraktionen, die Sie besuchen wollen, in der Nähe eines Kasinos liegen, an dem die CityCenter Tram hält. Wenn Sie dies nicht tun, dann ist das Risiko groß, dass Sie eine längere Strecke gehen oder ein Taxi zu dem Ort nehmen müssen, den Sie besuchen wollten, was vielleicht letzten Endes sowohl teurer wird, als auch länger dauert, als wenn Sie das Taxi direkt genommen hätten.

Sehen Sie sich den imposanten Hoover Dam an

Las Vegas kann schnell sehr intensiv werden und es kann deshalb schön sein, die Stadt zu verlassen und eine Tour zu den Sehenswürdigkeiten zu machen, die ein wenig außerhalb des Zentrums liegen. Eine dieser Sehenswürdigkeiten, die außerhalb von Las Vegas liegt, ist der Hoover Dam. Der Hoover Dam ist ein großes Wasserkraftwerk, das zwischen den Staaten Nevada und Arizona den Wasserfluss im Fluss Colorado aufstaut. Der Dam wurde 1936 fertiggestellt, nach 5 Jahren Bauzeit und erhielt den Namen des ehemaligen Präsidenten Herbert Hoover. Das Bauwerk wird zu einem der 10 wichtigsten Konstruktionen des 20. Jahrhunderts gerechnet und hatte im Laufe der Jahre eine große Bedeutung für Las Vegas’ Stromversorgung und Wachstum. Bei einem Besuch gibt es die Möglichkeit, eine Rundführung zu machen und umherzugehen, um die verschiedenen Teile des Kraftwerkes zu sehen. Der Hoover Dam liegt im Black Canyon, der nur einige Minute vom Zentrum von Las Vegas entfernt ist.

Sehen Sie sich Oldtimer bei Auto Collections an

Unabhängig davon, ob Sie ein Autofan sind oder nicht, ein Besuch bei Auto Collections im LINQ Hotel & Casino kann ein nettes Erlebnis sein. Hier gibt es eine über 10 000 Quadratmeter große Fläche mit tollen und gut polierten klassischen Autos von früher. Es ist tatsächlich der größte Ausstellungsraum für Oldtimer und es gibt mehr als 250 „antike“ Autos in der Sammlung. Im Prinzip stehen alle historischen Motorfahrzeuge, die gezeigt werden, zum Verkauf und insgesamt gibt es hier Autos für fast eine Viertelmillion Dollar. Wenn Sie ein großes Autointeresse haben und ein dickes Portemonnaie, dann ist es vielleicht die Gelegenheit, Geschäfte zu machen, aber wenn Ihnen letzteres fehlt, dann können Sie es so machen, wie die meisten anderen es tun und es einfach genießen und sich umgucken.

Machen Sie eine Sightseeing-Tour in den Grand Canyon mit Red Electric Bike Tours

Einige Stunden Autofahrt östlich von Las Vegas liegt der große und sehr besondere Grand Canyon Nationalpark. Der Grand Canyon ist eine erodierte Wüstenlandschaft, die mit ihren fantastischen Berg- und Klippenformationen eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der USA ist und die jährlich Millionen von Besuchern anlockt. Wenn Sie einige Tage in Las Vegas sind und Zeit übrig haben, ist der Grand Canyon wirklich etwas, dass Sie hoch oben auf Ihrer to-do-Liste haben sollten. Um den Grand Canyon zu entdecken und erkunden, gibt es mehrere Alternativen von Bus- bis Helikoptertouren. Einer der Sightseeing-Touren die organisiert werden und die sehr beliebt bei früheren Las Vegas Besuchern sind, sind die Red Electric Bike Tours. Mit Red Electric Bike Tours haben Sie die Möglichkeit, für einige Stunden auf einem Elektrofahrrad durch den Grand Canyon zu fahren und den Nationalpark unter freiem Himmel zu entdecken. Während der ganzen Tour, werden Sie von kompetenten Reiseführern begleitet, die erzählen und Fragen zum Grand Canyon beantworten. Ein Ausflug mit Red Electric Bike Tours kostet circa 100 Dollar und das Paket beinhaltet alle Kosten für die Parkgebühr, sowie Wasser und Sicherheitsausrüstung. Eine Sightseeing-Tour mit Red Electric Bike Tours ist ein spannendes und andersartiges Erlebnis, das Sie mit großer Wahrscheinlichkeit so schnell nicht vergessen werden.

Gehen Sie in den Turm im Stratosphere Las Vegas

Die Stratosphere Las Vegas ist ein großer Komplex mit einem Kasino, Hotel und einem hohem Aussichtsturm. Vor allem der Turm ist besonders speziell, da er ganze 350 Meter hoch und bei weitem Las Vegas höchstes Gebäude ist. Den Turm zu besteigen, ist ein tolles Erlebnis, das Ihnen die Möglichkeit gibt, über Las Vegas und die große Wüstenlandschaft zu blicken, die sich rundum die Stadt ausbreitet. Ganz oben im Turm gibt es auch einen Freizeitparkt mit Achterbahn, „Freier-Fall“-Turm und eine Reihe anderer Fahrattraktionen. Außer dem kleinen Freizeitpark gibt es unter anderem auch ein Restaurant und die Möglichkeit, vom Turm aus Bungee-Jumping zu machen. Der Aufstieg auf den Turm kostet circa 15 Dollar.

Shoppen Sie im Outlet

Neben allen Kasinos, großen Hotels, tollen Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen gibt es in Las Vegas auch gute Gelegenheiten zum großangelegten Shoppen. Rundum die Stadt gibt es eine Menge von Outlets, die Markenprodukte zu stark reduzierten Preisen verkaufen. Die meisten Outlets liegen ein klein wenig außerhalb des Stadtzentrums und es kann deshalb nötig sein, ein Taxi zu nehmen oder ein Auto zu mieten, um zügig dorthin gelangen zu können. Die vielleicht drei besten Outletgebiete sind Las Vegas South Premium Outlets, Las Vegas North Premium Outlets und Fashion Outlets of Las Vegas. Las Vegas South Premium Outlets liegen genau südlich des Stadtzentrums und Las Vegas North Premium Outlets liegen nördlich des Zentrums. Fashion Outlets of Las Vegas liegen dahingegen ein wenig weiter südlich der Stadt (circa 40 Minuten mit dem Auto). Diese drei Outlets haben alle gemein, dass sie richtig gute Preise mit bis zu 65 Prozent Rabatt auf Kleidung und Modeprodukte von wohlbekannten Warenmarken anbieten, wie unter anderem Adidas, Calvin Klein, DKNY, Michael Kors, Nike, Polo Ralph Lauren, Reebook, Timberland und Timmy Hilfiger.

Haben Ihnen unsere Tipps zu Las Vegas gut gefallen? Teilen Sie in diesem Fall gerne diesen Artikel auf Facebook oder Google+ :)

Reisetipps

Andere Reisetipps

20 Reise-Gadgets 20 Reise-Gadgets, die auf Ihrer nächsten Reise sehr nützlich sein können
Hotel 14 (geheime) Tricks für bessere und billigere Hotelaufenthalte
Billiger reisen Billiger reisen – 4 Tipps für die Suche nach Reiserabatten

Aktuelle Angebote und Gutscheincodes: