12 Dinge, die man in Göteborg machen kann (Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten)

Göteborg

Entdecken Sie Göteborg vom Wasser aus

Sie können viele Städte der Welt, aber bei weitem nicht alle, aus einem Boot heraus erkunden. Göteborg gehört zu den Städten, die seinen Besuchern die Möglichkeit bietet, eine Bootstour zu machen, um die Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus anstatt vom Land zu sehen. Dies kann sehr entspannend sein und außerdem erlaubt dies, Details im Stadtbild zu entdecken, die Sie vom Land aus nicht gesehen hätten. Die vielleicht beliebteste Bootstour in Göteborg ist diejenige, die man mit Paddan macht. Paddan ist ein Sightseeingboot, das insgesamt an 20 Brücken in Göteborgs Kanalsystem vorbeifährt und sogar eine kleine Runde durch den Hafen fährt. Die Tour beginnt mitten im Zentrum von Kungsportsplatsen aus.

Entspannen Sie sich im botanischen Garten

Auch wenn Sie kein größeres Interesse an Pflanzen und Blumen haben, so können dennoch ein paar Stunden im botanischen Garten ein nettes Erlebnis werden. Hier können Sie sich in einem schönen Ambiente von den hektischen zentralen Vierteln Göteborgs entspannen, indem Sie herumspazieren oder sich einfach auf eine Bank zwischen all dem Grün hinsetzen. Insgesamt gibt es circa 16 000 verschiedene Pflanzenarten und zu den Pflanzen und Blumen finden Sie ebenso schöne Wasserläufe und Wasserfälle. Nachdem Sie im entspannenden grünen Ambiente umhergegangen sind, können Sie ein Häppchen essen gehen und ein Glas oder eine Tasse Kaffee im Restaurant des botanischen Gartens genießen.

Schwedische Autogeschichte im Volvo Museum

Das Volvo Museum liegt in Hisingen in Göteborg und das, was hier gezeigt wird, ist ein Stück schwedische Geschichte. Als Besucher verfolgen Sie die ganze Entwicklung von Volvo in einer chronologischen Reihenfolge vom ersten Treffen an, bevor Volvo gegründet wurde, bis hin zu den heutigen hochtechnologischen PKWs und LKWs. Es gibt eine große Sammlung von Fahrzeugen und Innovationen, die Volvo entwickelt und über die Jahre hergestellt hat. Unabhängig davon, ob Sie verrückt nach Autos sind oder nicht, gibt es sehr viel im Volvo Museum zu erfahren und sowohl Erwachsene als auch Kinder können gefallen finden an dem, was im Museum gezeigt wird.

Lassen Sie Ihrer Kreativität im Pick-n-Paint freien Lauf

Pick-n-paint in Göteborg bietet seinen Besuchern die Möglichkeit, Keramik zu bemalen, die dann glasiert und gebrannt wird. Unabhängig vom Alter kann dies eine spaßige Aktivität werden, welche Ihrer Kreativität freien Lauf lässt und Ihnen außerdem eine Erinnerung gibt, die Sie von Ihrem Aufenthalt in Göteborg mit nachhause nehmen können. Alle Voraussetzungen und Werkzeuge die benötigt werden, um ein eigenes Keramikkunstwerk zu kreieren, gibt es bei Pick-n-paint und es ist Personal vor Ort, das Ihnen während des gesamten Prozesses hilft. Pick-n-paint hat während seiner Öffnungszeiten Drop-in und es gibt im Prinzip immer Platz. In den Schulferien und während des Wochenendes kann es möglich sein, dass Sie im Voraus buchen müssen, aber an allen anderen Tagen kann man für gewöhnlich ganz spontan vorbeikommen. Wichtig zu wissen, ist, dass es 5-10 Tage dauert damit das, was Sie gemalt haben, ganz fertiggestellt wird und sind Sie nur vorübergehend in Göteborg, dann können Sie Ihre Keramik mit der Post nachhause schicken lassen.

Aktuelle gesellschaftliche Fragen im Weltkulturmuseum

Das Weltkulturmuseum ist ein interessantes Museum, das ständig aktuelle gesellschaftliche Fragen aufnimmt, welche die Welt bewegen. Über die Jahre hin hatte das Museum Ausstellungen zum Thema Menschenhandel, HIV/AIDS, Fairtrade und HBTQ-Fragen. Im Jahr 2009 erhielt das Weltkulturmuseum die Auszeichnung „Museum des Jahres“, was die beste Auszeichnung der schwedischen Museumsbranche ist. Die Ausstellungen wechseln ständig und wenn Sie wissen wollen, was während Ihres Göteborgbesuches gezeigt wird, dann können Sie die Homepage des Museums für mehr Infos besuchen.

Erfahren Sie mehr über die Wissenschaft im Universeum

Eine Attraktion von Göteborg, die sowohl für frischverliebte Paare, als auch für Familien mit Kindern, nett zu besuchen ist, ist das Universeum. Das Universeum ist ein großes Wissenschaftscenter, dass vom Regionalverbund der Region Göteborg (Göteborgsregionens kommunalverbund), der Technischen Hochschule Chalmers (Chalmers tekniska högskola), der Universität zu Göteborg (Göteborgs universitet) und der Westschwedischen Handelskammer (västsvenska handeslkammaren) gegründet wurde. Als Besucher können Sie viel erfahren und in Kenntnis bringen. Hier können Sie in einer Regenwaldumgebung umherwandern, große und exotische Meerestiere in gigantischen Aquarien sehen, verschiedene Experimente ausführen, mehr über die schwedische Wildnis erfahren und vieles mehr. Für gewöhnlich finden auch verschiedene Ausstellungen statt, die interessantes Wissen in verschiedenen Bereichen zeigen. Insgesamt gibt es sieben Etagen, die den Besucher für mehrere Stunden unterhalten können. Das Center liegt im Zentrum von Göteborg und es ist ganz einfach mit dem Bus oder der Straßenbahn zu erreichen.

Machen Sie eine Tour nach Vrångö

Göteborg ist eine der schönsten Küstenstädte Schwedens und wenn Sie die Stadt besuchen, sollten Sie die Gelegenheit nicht verpassen, ein wenig frische Meeresluft einzuatmen und die schöne Küstenregion zu entdecken. Sind Sie auf einem vorübergehendem Besuch in der Stadt und haben Sie keinen Zugang zu einem eigenen Boot, aber wollen doch hinausfahren, zu einer der zahlreichen Inseln des Schärengartens, dann ist es eine guter Tipp, Vrångö zu wählen. Nach Vrångö fahren täglich Bootstouren und es gibt mehrere Aktivitäten, mit denen Sie sich draußen auf der Insel beschäftigen können. Unter anderem gibt es den Spazierweg Södra promenadslingan (die südliche Spazierschleife) und Norra promenadslingorna (die nördlichen Spazierschleifen). Södra promenadslingan ist circa 3 km lang und läuft durch den südlichen Teil von Vrångös unbebautem Naturreservat. Die Norra Promenadslingorna laufen entlang des nördlichen Teils der Insel und der längste Weg ist insgesamt 5 km lang. Einer der nördlichen Wege ist behindertengerecht, was bedeutet, dass Sie dort mit einem Rollstuhl fahren können. Auf Vrångö finden Sie auch schöne Umgebungen zum Baden, einen Fußballplatz, ein Tennisfeld und das Vrångöhaus (Vrångöhuset), in dem verschiedene Aktivitäten organisiert werden.

Gehen Sie zu Göteborgs Straßenbahnmuseum

Für die Göteborger war der Straßenbahnverkehr seit Ende des 19 Jahrhunderts ein natürliches Transportmittel und die Straßenbahn wurde über die Jahre zu einem der Hauptsymbole der Stadt. Für diejenigen, die mehr über dieses Symbol Göteborgs erfahren wollen, können eine Stunde oder zwei in Göteborgs Straßenbahnmuseum sehr interessant sein. Hier können Sie die gesamte Straßenbahngeschichte verfolgen, von der Zeit an, zu der die Wagen Ende des 19. Jahrhunderts von Pferden gezogen wurden, bis hin zum heutigen hochtechnologischen System. Das Museum ist aufgeteilt in 2 verschiedene Teile, zum Teil mit Ausstellungen unterschiedlicher Art und zum Teil mit einer Rundführung in der Wagenhalle.

Besuchen Sie den Schlosswald (Slottskogen)

Der Schlosswald ist ein großer Park, der im Südwesten von Göteborg liegt. Insgesamt ist das ganze Gebiet 137 Hektar groß und bietet außer mehreren Spazierwegen eine Reihe von verschiedenen Aktivitäten an. Im Schlosswald gibt es einen Tierpark, der eine große Anzahl unterschiedlicher nordischer Tiere beherbergt. Elche, Damhirsche, Rothirsche, Ziegen und Gotland-Ponys sind nur einige Beispiele von Tieren, die es im Park gibt. Für die Kinder gibt es auch einen „Kinderzoo“, der während der wärmeren Monate des Jahres geöffnet ist. Im nordöstlichen Teil des Schlosswaldes liegt der Spielplatz Plikta, der ein ausgezeichneter Ort ist, den Familien mit Kindern besuchen sollten. Es gibt auch mehrere Sportaktivitäten im Park, sowie Minigolf, Freesbie-Golf und Strandvolleyball. Der höchste Punkt des Schlosswaldes ist der große Aussichtspunkt, an dem der alte Wasserturm von 1899 liegt. Auf Stigbergsåsen im Norden liegt Schwedens heute einziges Volksobservatorium. Eine Skipiste liegt hier zusammen mit Brackebacken, die ein alter Sprungturm aus 1902 im südlichen Teil des Schlosswaldes ist. Hier gibt es auch einen Aussichtsturm, der eine fantastische Aussicht über Göteborg gibt.

Besuchen Sie das medizinhistorische Museum

Das medizinhistorische Museum in Göteborg ist ein Teil des Sahlgrenska Universitätskrankenhauses und informiert seine Besucher darüber, wie sich die Ansicht über Krankheiten und Gesundheit durch die Geschichte hindurch verändert hat. Die Ausstellungen des Museums erzählen davon, wie verschiedene Entdeckungen sowohl zu Fortschritt als auch zu Rückschlägen führten, wie die Wissenschaft der Kultur und Tradition standhalten konnte, wie Ideen und Ideal die medizinische Entwicklung voranbrachten, aber diese auch in vielen Fällen verhinderten. Zu all den interessanten Information über die Medizingeschichte, gibt es auch eine große Sammlung von Instrumenten, Ausrüstung, Möbeln, Textilien und vieles mehr aus dem 18. Jahrhundert bis heute.

Die Geschichte der Luftfahrt im Aueroseum

Das Aueroseum ist ein Museum, das von der Geschichte und der Entwicklung der schwedischen Luftfahrt erzählt. Das Museum liegt in einer über 20 000 Quadratmeter großen Kaverne, die während des Kalten Krieges gebaut wurde und früher als Flughangar von der Göta Flugflottille (F9) benutzt wurde. Heute werden die Flughangars nicht mehr von den schwedischen Streitkräften benutzt und stattdessen wurde die Kaverne für die Öffentlichkeit geöffnet. Hier können Sie alles von Flugzeugen bis hin Helikoptern sehen. Sowohl ältere als auch modernere Luftfahrzeuge werden gezeigt. Als Besucher haben Sie auch die Möglichkeit, die Umgebung und das Gefühl rundum die unterschiedlichen Luftfahrzeuge durch Aktivitäten, Experimente und verschiedene Objekt zu erleben. Nach einem Besuch im Aueroseum werden Sie sicher mit einem größeren Wissensstand darüber weggehen, wie sowohl militärische und zivile Flugzeuge über die Jahre entwickelt wurden.

Machen Sie eine Robbensafari auf Hönö

Außerdem noch eine Outdoor-Aktivität, die Sie in Göteborg unternehmen können, ist die beliebte Robbensafari, die auf Hönö organisiert wird. Als Teilnehmer auf einer Robbensafari, können Sie mit einem Boot um Hönö herum fahren und verschiedene Orte besuchen, an denen die Robben für gewöhnlich liegen und sich ausruhen oder sonnen. Für gewöhnlich halten Sie zu Beginn Abstand, um dann später auf circa 10 Meter Nähe zu den Robben zu gehen. Die Robbensafari ist eine richtig tolle Aktivität, die sowohl für Jung und alt geeignet ist. Die Tour dauert für gewöhnlich circa 2 Stunden und zusätzlich zu den Robben, machen Sie noch ein wenig Sightseeing in den Schären.

Haben Ihnen unsere Tipps zu Göteborg gut gefallen? Teilen Sie in diesem Fall gerne diesen Artikel auf Facebook oder Google+ :)

Reisetipps

Andere Reisetipps

20 Reise-Gadgets 20 Reise-Gadgets, die auf Ihrer nächsten Reise sehr nützlich sein können
Hotel 14 (geheime) Tricks für bessere und billigere Hotelaufenthalte
Billiger reisen Billiger reisen – 4 Tipps für die Suche nach Reiserabatten

Aktuelle Angebote und Gutscheincodes: